Erfolgreiches Abschlusskonzert zum Musiksommer 2019 am historischen Rechtsschutzsaal


Mit dem Konzert von Noemi Schröder und ihrer Band „Les Ricochets“ ging die Konzertreihe des Sommers 2019 am Rechtsschutzsaal, dem ältesten Gewerkschaftsbau Deutschlands, zu Ende. Les Ricochets stehen für französische Klassiker von Piaf  bis zu den Chansons von ZAZ, bieten aber auch interessante musikalische Ausflüge zu Annett Louisan und Tim Bendzko. Die Künstler verwöhnten die Zuhörerschaft mit einem bezaubernder Mix aus Gypsy Swing, klassischem Musette, Bossa Nova, Tango und Kazoo-Tönen. Dazu die bezaubernde Noémi Schröder, die mit ihren Interpretationen die Zuhörerschaft von Beginn an durch einen traumhaften Sommerabend zu (ver-)führen wusste.

Die Gäste des Abschlusskonzertes beim historischen Rechtsschutzsaal bedachten die Gesangs- wie auch die instrumentalen Darbietungen mit begeistertem Applaus. An dieser Stelle sei dem Kulturforum Saarbrücker Schloss beim Regionalverband Saarbrücken für die abwechslungsreiche Auswahl an Interpreten für den Musiksommer 2019 gedankt.

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo stattete der Veranstaltung im Rahmen seiner Sonntagstour einen Besuch ab und konnte sich von dem besonderen Zauber dieser Veranstaltung einen Eindruck verschaffen. Stiftungsgeschäftsführer Christian Jung dankte ihm im Gespräch für diese wunderbare Konzertreihe und betonte, dass sie zu einem festen  und unverzichtbaren Bestandteil im Veranstaltungsprogramm der Stiftung Rechtsschutzsaal geworden ist.