Hunde haben auf den Friedhöfen nichts zu suchen!


Die Stadt Friedrichsthal hat in den letzten Wochen verstärkt Beschwerden erhalten, dass Hundebesitzer die Friedhöfe, insbesondere den Friedhof in Friedrichsthal, dazu nutzen, ihre „Gassi-Geh-Runde“ im schönen schattigen Friedhofsbereich zu erledigen.

Wo immer möglich wurden die Hundebesitzer - auch von Mitarbeitern der Stadt - auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht, teilweise mit Erfolg, dass Einsicht vorhanden war.
Leider mussten sich in einigen Fällen sowohl Besucher als auch Mitarbeiter auf ihren Hinweis hin Frechheiten und Boshaftigkeiten gefallen lassen.

Das Mitführen von Hunden auf den Friedhöfen ist untersagt!
Dies wird durch Beschilderung an den Friedhofseingängen deutlich und unmissverständlich angezeigt. Einzige Ausnahme ist das Mitführen von Blindenhunden.

Liebe Hundehalterinnen und Hundehalter!

Bitte beachten Sie auch mit Rücksicht auf die übrigen Friedhofsbesucher dieses Verbot und nehmen Sie ihren Hund/ihre Hunde nicht mit auf den Friedhof.
Äußerst eklig ist es, wenn unsere Mitarbeiter die Hinterlassenschaften der Hunde beseitigen müssen.

Sollte es dennoch weiterhin zu Zuwiderhandlungen kommen, wird die Stadtverwaltung diese im Rahmen der Eingriffsmöglichkeiten ahnden.