2. GrundschulCup im Hallenbad Friedrichsthal ausgetragen


Auch in diesem Jahr ging es kurz vor Ende der Badesaison im Hallenbad Friedrichsthal noch einmal heiß her. Die Grundschulen aus Elversberg, Landsweiler, Spiesen sowie die Hoferkopfschule und die Bismarckschule aus Friedrichsthal trugen am 17. Mai bereits zum zweiten Mal in einem Talentwettbewerb rund ums Schwimmen den Friedrichsthaler GrundschulCup aus. Schon zu Beginn war die Stimmung der Schülerinnen und Schüler so euphorisch, dass sich Bürgermeister Rolf Schultheis für seine Begrüßungsrede lauthals Gehör verschaffen musste, um allen viel Spaß bei den Wettkämpfen zu wünschen.Unter tosendem Applaus und Anfeuerungsrufen gingen die Mannschaften unter der Anleitung von Sascha Baumert, dem Initiator der Spiele, in fünf Disziplinen an den Start. In 25 m Beinschlagstaffel, Hindernisstaffel, Freistilstaffel, Mannschafts-dauerschwimmen und Durchs-Wasser-Gleiten wurde die Siegermannschaft ermittelt.

Nach 2 Stunden Wettkampf  standen dann auch die fünf Gewinner fest. Zuerst rief Sascha Baumert für die Klassenstufe 3 die Grundschule Landsweiler als 4. Sieger auf das Podest. Es folgte der Titelverteidiger, die Bismarckschule als 3. Sieger und als Zweiplatzierte die Grundschule aus Spiesen. Unter frenetischem Jubel überreichte Sascha Baumert der Grundschule Elversberg als Erstplatzierte in der Klassenstufe 3 den Siegerpokal und in der Klassenstufe 4 der Grundschule Hoferkopf.

Das Gewinnen des Talentwettbewerbes sollte zwar Motivation sein, im Vordergrund stand aber auch in diesem Jahr, die Schülerinnen und Schüler für den Schwimmsport zu begeistern oder zumindest ein sicheres Schwimmen zu fördern. Als Erinnerung an die Erlebnisse erhielt jede Schule einen Pokal und jede Schülerin bzw. jeder Schüler eine Medaille.

Ein großer Dank geht an das Team um Sascha Baumert, das für eine reibungslose Organisation sorgte sowie an die Mannschaft in der Cafeteria um Susanne Marian, die mit Getränken und einer Brezel für die Stärkung der Athletinnen und Athleten während der Pausen sorgte.
Damit die Kids dann noch einen unbeschwerten Sommertag im kühlen Nass erleben können, erhielten alle noch eine Freikarte. Spätestens ab Samstag, dem 01. Juni 2019, kann es dann mit Spiel und Spaß im Freibad Friedrichsthal weiter gehen.