Brillenmanufaktur Siegel feierte offizielle Eröffnung


Bürgermeister Schultheis überbrachte Yannic Siegel die Grüße der Stadt zur Geschäftseröffnung

Wenn in Friedrichsthal ein neues Geschäft eröffnet wird oder ein traditionsreicher Betrieb in neue Hände übergeht, so nutzt Bürgermeister derartige Anlässe gerne, um den Kontakt mit der Verwaltung herzustellen und seine Unterstützungsbereitschaft anzubieten.

So besuchte Rolf Schultheis am Samstag, 13. April anlässlich der offiziellen Eröffnung die „Brillenmanufaktur Siegel“, wo es laut eigener Darstellung Brillen gebe, die zum Leben passen.

Das Optikergeschäft in der Heinitzer Straße 1 A in Friedrichsthal besteht bereits seit den 80er Jahren, im August letzten Jahres hat Optikermeister Yannic Siegel dieses Geschäft übernommen, das er nun unter dem Namen „Brillenmanufaktur Siegel“ führt.

Zunächst hat er die Räumlichkeiten von Grund auf renoviert und vor allem auch in moderne Technik aus dem Hause Rodenstock investiert. Von der Lesebrille bis zur Sonnenbrille bietet das Geschäft Brillen für jede Lebenssituation, zudem gilt Yannic Siegel als Experte für Gleitsichtbrillen.

Yannic Siegel betonte im Gespräch, dass er sich sehr viel Mühe und Sorgfalt mit der Beratung gebe. Er wisse aus Kundengesprächen, dass dies heute keine Selbstverständlichkeit mehr sei. Mit modernster Technik erfolgt die Augenvermessung, damit kann das perfekte Brillenglas ermittelt werden, das optimal auf das Auge des Brillenträgers abgestimmt ist. 

Für exakte Messergebnisse bei der Bestimmung der Sehstärke setzt man bei der Brillen-manufaktur Siegel auf ein 3D-Messverfahren, das für das räumliche Sehen und die Sehschärfe jedes einzelnen Auges optimale Ergebnisse liefert.

Wie Bürgermeister Schultheis bei seinem Besuch anlässlich der Geschäftseröffnung erfuhr, vertraut Optikermeister Yannic Siegel bei den Gläsern auf die Qualität von Rodenstock. Zudem wies Siegel darauf hin, dass alle Gestelle ausschließlich aus Europa kommen, sein Betrieb verzichte bewusst auf Importe aus Fernost. 

Bürgermeister Schultheis hieß Yannic Siegel herzlich in Friedrichsthal willkommen und lud ihn zugleich ein, sich bei der Initiativgemeinschaft der örtlichen Gewerbetreibenden mit zu beteiligen.