Traditioneller Fackellauf startete beim Friedrichsthaler Hallenbad


Anne Hauptmann entzündet gemeinsam mit Markus Walter die Fackeln zum Spendenlauf


Auf geht’s zum Fackellauf – eine langjährige und erfolgreiche Initiative zum Erhalt der Friedrichsthaler Bäder

Herzlich konnte Markus Walter, der Vorsitzende des Fördervereins der Bäder der Stadt Friedrichsthal, die zahlreichen Läufer wie auch die interessierten Gäste zum Start des Fackellaufes begrüßen. Bestens erkennbar durch die Ringelanzüge machten sich die Läuferinnen und Läufer vom Hallenbad auf den Weg, um ihre Sammelbüchsen zu den Gaststätten in Friedrichsthal und Bildstock zu bringen. Bereits in der zurückliegenden Faschingssaison waren die Aktiven bei den vielen Karnevalsveranstaltungen aufgetreten, um für den Erhalt der Friedrichsthaler Bäderlandschaft zu werben und um Spenden zu sammeln.

Anne Hauptmann, die Erste Beigeordnete der Stadt Friedrichsthal, setzte mit ihrem Besuch ein Zeichen der Anerkennung für die langjährige Tradition des Fackellaufes. Sie führte aus, dass sie ab Sommer ihr kommunalpolitisches Engagement im Stadtrat beende, dann aber als Mitglied im Förderverein dieses großartige Engagement begleiten und unterstützen wolle. Zum Start des Fackellaufes wünschte sie dem Förderverein ein möglichst hohes Spendenaufkommen und allen Aktiven dankte sie für deren großes Engagement.

Mit den in den nun 22 Jahren des Vereinsbestehens zusammengetragenen Spendengeldern konnten in den Bädern der Stadt wichtige Investitionen unterstützt und geleistet werden. Gemeinsam mit dem Förderverein und dem Schwimmverein ist es so gelungen, die Attraktivität des Bürgerbades nach vorne zu bringen und dessen Fortbestand zu sichern.