Einladung zur Bürgerversammlung:

Was kommt nach der Einbahnstraßenregelung im Dietrichsfeld?


Im Jahr 2017 beklagten sich die Anwohner darüber, dass die Fichtenstraße seit den Baumaßnahmen in Neunkirchen (am „Plättchesdohlen“) als Abkürzungs- bzw. Umgehungsstrecke benutzt wurde. 

In einer Bürgerversammlung am 06.11.2017 sprach man sich mehrheitlich für die bislang geltende Einbahnstraßenregelung als Lösungsmöglichkeit aus. Durch die verkehrsbehördliche Anordnung vom 09.11.2017 wurde die geänderte Verkehrslenkung eingeführt und sollte bis zur Beendigung der Baumaßnahme in Neunkirchen befristet sein.

Die Sanierungsarbeiten in Neunkirchen sind seit einiger Zeit abgeschlossen. Der Verwaltung liegen mittlerweile viele Schreiben von betroffenen Anwohnern vor, welche sich für die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung aussprechen.

Um ein möglichst repräsentatives Meinungsbild zu erhalten, lädt Bürgermeister Rolf Schultheis die Anwohner der betroffenen Straßen im Dietrichsfeld sehr herzlich zu einer Bürgerversammlung am Dienstag, dem 13.11.2018, 18:00 Uhr, in den Festsaal (Aula) des Rathauses ein.