Bei schönstem Sommerwetter folgten Hunderte von Gästen der Einladung zum Friedrichsthaler Seniorennachmittag


Seit Jahrzehnten gehört der bunte Nachmittag für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger fest zum  Veranstaltungskalender der Stadt Friedrichsthal. Mit der Unterstützung des Regionalverbandes Saarbrücken sowie den Sponsoren von Vereinigter Volksbank und Sparkasse Saarbrücken war es auch in diesem Jahr wieder gelungen, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Bürgermeister Schultheis konnte weit über zweihundert Bürgerinnen und Bürger beim Seniorennachmittag im Festzelt auf der Sportanlage des SV Hellas begrüßen. Er stellte heraus, dass diese Veranstaltung auch ein Zeichen des Dankes für die erbrachte Lebensleistung der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sei. Anerkennend sprach er von der positiven Mitgestaltung unserer Gesellschaft und der Bereitschaft, sich kreativ und unterstützend für die Mitmenschen einzusetzen. 

Schon am Eingang wurden die vielen Gäste von den Mitarbeitern der Stadtverwaltung mit Gutscheinen für Essen und Getränke versorgt, die Ausgabe übernahmen die fleißigen Helfer der großen Hellas-Familie. Somit war die Grundlage für einen harmonischen und stimmungsvollen Nachmittag geschaffen. Die im Service tätigen Kräfte erwiesen sich dabei als echte Profis.

Neben Vertretern der Vereinigten Volksbank und der Sparkasse hatten sich auch einige Mitglieder des Friedrichsthaler Stadtrates eingefunden, um gemeinsam mit den vielen älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen schönen Nachmittag zu verbringen. Im späteren Verlauf besuchte auch Regionalverbandsdirektor Peter Gillo die Seniorinnen und Senioren und richtete ein freundliches Grußwort an die Gäste des Bunten Nachmittags.

Zur guten Tradition zählt auch die Beteiligung der Friedrichsthaler Seniorensicherheitsberater, sie präsentierten sich mit einem Informationsstand im Eingangsbereich und hielten über den Nachmittag hinweg für Informationssuchende wertvolle Tipps und Hinweise bereit.  

Durch das abwechslungsreiche Programm des Nachmittages führte auch in diesem Jahr der bekannte Moderator Herry Klemm. Die musikalische Unterhaltung oblag dem Gesangsduo Iris und Michael, die auch als „Die Saarspatzen“ auf den Bühnen der Region bekannt sind.

Einen besonders  herzigen Gesangsauftritt legten die Mädchen und Jungen vom evangelischen Kindergarten hin.  Da waren die Gäste sichtlich begeistert und geizten auch nicht mit Beifall. 

Als ältester anwesender Bürger durfte sich Alois Piro über ein attraktives Buchgeschenk der Stadt Friedrichsthal freuen. 

Voller Freude und gänzlich überrascht zeigte sich Margareta Eckert, der als ältester anwesender Bürgerin ein prachtvolles Blumenbukett, gestiftet von der Vereinigten Volksbank durch Frau Katrin Tassone, der Leiterin der Filiale Bildstock, überreicht wurde.

Das am längsten verheiratete anwesende Ehepaar waren Anneliese und Werner Müller, sie durften sich über einen von der Sparkasse Saarbrücken gestifteten reich bestückten Präsentkorb freuen. Meik Gebhardt vom Friedrichsthaler Finanzcenter der Sparkasse überbrachte dieses Geschenk gemeinsam mit Bürgermeister Rolf Schultheis.In den kurzen Pausen der Saarspatzen sorgte Moderator Herry Klemm für gute Unterhaltung mit beliebten Schlagermelodien. 

Für den sicheren Hin- und Rücktransport hatten die Veranstalter mit dem Busunternehmen Huwig einen kompetenten Partner zur Hand.