Landtagswahl 26. März 2017


Die Wahlbenachrichtigungskarten für die Landtagswahl wurden in der Zeit vom 27.02.2017 bis 04.03.2017 durch die Deutsche Post AG zugestellt.

Zwischenzeitlich ist die Verwaltung von Bürgerinnen und Bürgern darüber informiert  worden, dass einige noch keine Wahlbenachrichtigungskarten erhalten haben.

Wer bis heute keine Wahlbenachrichtigungskarten erhalten hat bzw. wem das zuständige Wahllokal nicht bekannt ist, kann sich fernmündlich mit der Stadtverwaltung Friedrichsthal, Tel.: 06897 – 8568120 oder 8568130 in Verbindung setzen.   

Die Verwaltung weist darauf hin, dass jede/jeder Wahlberechtigte in dem zuständigen Wahllokal oder im hiesigen Briefwahlbüro wählen kann, der in das Wählerverzeichnis aufgenommen ist, unabhängig davon, ob eine Wahlbenachrichtigungskarte vorliegt oder nicht.
In einem solchen Fall ist ein gültiger Personalausweis oder ein gültiger Identitätsausweis oder ein Reisepass bereitzuhalten.

Zudem besteht auch die Möglichkeit die Briefwahl online auf unserer Homepage unter
www.friedrichsthal.de zu beantragen.