Die Arbeit geht weiter!

Information der Stadtverwaltung über anstehende Maßnahmen


Im Zuge der jährlichen Hauptprüfung der Spielplätze wurde festgestellt, dass die Spielgeräte - insbesondere auf den Spielplätzen in der  Ostschachtstraße, Marienstraße und im Villinger Park - irreparable Schäden aufweisen, die beim Benutzen durch Kinder zu gefährlichen Verletzungen führen könnten.

In diesem Zusammenhang müssen die dort befindlichen Spielgeräte in Kürze abgebaut werden. Aussagen über die weitere Nutzung der Plätze und evtl. Ersatzbeschaffungen können erst nach Beratungen in den zuständigen Gremien erfolgen.

Der Marktplatz in Bildstock weist viele Unfallgefahren, wie lose Betonplatten und Schäden an der Pflasterung auf.

Aufgrund der gegenwärtig geringen Nutzung des Marktplatzes infolge der Ausgangsbeschränkungen soll die Fläche des Marktplatzes durch den Baubetriebshof instandgesetzt werden.

Während der Sanierungsmaßnahme, für deren Umsetzung 10 Tage ab der KW 15 (ab 6. April) geplant sind, soll der Marktplatz jeweils hälftig gesperrt werden, damit der Zugang zur Sparkasse und zur Bäckerei weiterhin möglich ist.

In Phase der halbseitigen Sperrung findet der Wochenmarkt auf der Multifunktionsfläche statt.