02.10.2019 Zuverlässige Erhebungsbeauftragte

für die Durchführung einer Personenbefragung im Rahmen des Zensus 2021 gesucht!


Zur Vorbereitung des Zensus 2021 wird ab Herbst dieses Jahres eine Personenbefragung durchgeführt. Im Rahmen dieser Pilotstudie sollen die Erhebungsorganisation sowie die Verständlichkeit der formulierten Fragen in persönlichen Interviews und einer Online-Befragung getestet werden. Im Saarland betrifft dies ca. 300 Anschriften in den Städten St. Ingbert und Friedrichsthal. Für diese Befragung werden aktuell Erhebungsbeauftragte gesucht.

Die Pilotstudie erstreckt sich von November 2019 bis März 2020. Bei grundsätzlich freier Zeiteinteilung werden von jedem Erhebungsbeauftragten maximal 60 Anschriften zu bearbeiten sein. Für die Ausübung dieser Tätigkeit ist die Nutzung eines privaten PKW erforderlich. Es wird eine Aufwandsentschädigung von 7,50 € pro ausgefülltem Fragebogen pro Auskunftgebendem gezahlt. Interessierte wenden sich mit Ihrer Bewerbung unter Nennung des gewünschten Einsatzgebietes per E-Mail oder telefonisch
bis spätestens 15. Oktober 2019 an das Statistische Amt des Saarlandes.
E-Mail: zensus.statistik@lzd.saarland.de,
Tel. Nr. 0681 501 -5904 ooder -5941.