08.02.2019 Hoferkopfturm

Auch 2019 geht die Vermarktung weiter


Seit 09. November 2018 wurden Produkte auf den Markt gebracht, um für das Projekt „Hoferkopf-Geschichtsturm“ zu werben. Rückblickend erweisen sie sich als gern gekaufte Spezialitäten oder als kleine Präsente für besondere Anlässe. 

Von den Hoferkopf-Turmnudeln wurden bisher fast 600 Packungen verkauft. Durch Form und Farbe fallen sie direkt ins Auge. Die optisch ansprechende Nudelvariation stammt aus einer pfälzischen Nudelfabrik und wurde extra für das Projekt „Hoferkopf-Geschichtsturm“ entworfen. Die Hoferkopf -Turmnudel ist dank ihrer Inhaltsstoffe auch für vegane Ernährung geeignet. 

Vom Hoferkopf-Turmbräu verkauften sich bereits 960 Flaschen. Das von der Firma „Getränke Strauß“ stammende dunkle Bier fällt durch seine charakteristische Flaschenart auf. Mit seinem würzig-aromatischen Geschmack passt es zu warmen, als auch zu kalten Speisen. 

Die limitierte Auflage einer Sonder-Briefmarke, die in Zusammenarbeit mit der Firma Saarriva produziert wurde, ist besonders bei Sammlern sehr begehrt. Die Marke wurde bisher ca. 190-mal verkauft. Sie ist mittlerweile nicht nur im Saarland, sondern auch bis nach Bayern bekannt.

Allen bisherigen Unterstützern gilt der besondere Dank von Bürgermeister Rolf Schultheis.

Zu erhalten sind die Produkte an folgenden Verkaufsstellen:

Hoferkopf-Briefmarken
- Reisebüro Kern, Saarbrücker Straße 68 in 66299 Friedrichsthal
- Rathaus Friedrichsthal (Zimmer 212), Schmidtbornstraße 12a in 66299 Friedrichsthal

Hoferkopf-Turmnudel
- Tabakladen Flammann, Illinger Straße 27 in 66299 Friedrichsthal
- Bildstocker Kauftreff, Illinger Straße 1 in 66299 Friedrichsthal
- Rathaus Friedrichsthal (Zimmer 212), Schmidtbornstraße 12a in 66299 Friedrichsthal

Hoferkopf-Turmbräu
- Getränke Strauß, Elversberger Straße 8 in 66299 Friedrichsthal

Um das Vorhaben „Hoferkopf-Geschichtsturm“ erfolgreich weiterzubringen, bittet die Stadt auch in 2019 um Unterstützung.