31.01.2019 Der EVS gibt Hinweise zur Abfallabfuhr bei Eis und Schnee


Wegen der kritischen Witterungsverhältnisse können die regulären Abfuhrtermine für Bioabfall und Restmüll derzeit nicht überall einhalten werden. Der EVS bittet die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, ihre Abfallgefäße zunächst noch einige Tage am Straßenrand bereitstehen zu lassen. Wenn möglich,werden die ausgefallen Abfalltouren nachgeholt. Damit die Bioabfälle nicht einfrieren, sollte die Biotonne möglichst über Nacht an einen frostgeschützten Platz gestellt werden.

Falls eine Nachfuhr aufgrund der Straßenverhältnisse oder aus logistischen Gründen nicht realisiert werden konnte, können die Kundinnen und Kundendes EVS für zusätzlichen Restmüll Abfallsäcke erwerben. Abfallsäcke sind zum Preis von 6 Euro (Entsorgung ist im Preis inbegriffen) bei den Kommunen erhältlich. Sie können am nächsten regulären Leerungstermin neben den Restmülltonnen bereitgestellt werden. Für den Fall, dass die Biotonne nicht geleert werden konnte, können Kartons von handlicher Größe mit Bioabfall befüllt und neben der Biotonne bereitgestellt werden.

Nähere Informationen gibt das EVS Kunden-Service-Center unter der
Tel.-Nr. 0681 5000-555, Mo.-Fr. von 8 bis 18 Uhr.