07.08.2020 Friedrichsthaler Rathaus lockert Beschränkungen für den Besucherverkehr


Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde vor Monaten der Zugang zum Friedrichsthaler Rathaus unter dem Aspekt der Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten reglementiert. So mussten sich die Besucherinnen und Besucher zentral beim Bürgeramt anmelden und dort in eine Liste eintragen. Der Zugang war zudem auf bestimmte Kernzeiten beschränkt und  nur jenen BesucherInnen möglich, die im Vorfeld einen Termin mit einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin vereinbart hatten.

Ab Montag, 17. August wird die zentrale Anmeldung beim Bürgeramt nicht mehr erforderlich sein und auch außerhalb der Kernzeiten wird der Zugang zum Rathaus geöffnet. Allerdings ist die Eintragung in ein Besucherverzeichnis immer noch erforderlich, dies erfolgt dann jeweils bei dem Sachbearbeiter.

Die Pforte zum Rathaus ist montags bis donnerstags von 7.30 bis 18.00 Uhr und freitags von 7.30 bis 12.00 Uhr für den Besucherverkehr geöffnet.

Zur Vermeidung unnötiger Wartezeiten und größerer Ansammlungen in den Wartezonen ist eine vorherige Terminvereinbarung (per Telefon oder per Mail)  jedoch immer noch grundsätzlich Voraussetzung für die Inanspruchnahme der unterschiedlichen Dienstleistungen der Stadtverwaltung.

Das untere Rathausfoyer dient als Wartezone und gewährleistet ausreichende Möglichkeit zum Abstand für die Wartenden.

Die Stadtbücherei ist wieder montags von 13.30 bis 17.00 Uhr und donnerstags von 15.00 bis 18.00 Uhr für die Ausleihe geöffnet.

Beim Besuch des Rathauses gilt zur Sicherheit von Besuchern und Mitarbeitern weiterhin:

  • In Gesprächs- und Begegnungssituationen ist ein Mindestabstand von 1,50 M einzuhalten und grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände! – Hierfür befinden sich im Eingangsbereich bei der Bürgerinformation und vor den Sanitärräumen entsprechende Spender mit Desinfektionsmittel.
  • Es gilt die sog. Nieß-Etikette.
  • Wer grippeähnliche Symptome aufweist und Kontakte mit infizierten Personen hatte, oder in einem Risiko-Gebiet war, darf das Rathaus nicht betreten, auch wenn ein Termin vereinbart ist.




 
 
Android H Gamefootfetishbb